Antiquariat Roland Gögler
Vorderreischach 1 / 88299 Leutkirch / Germany
Telefon: (+49) 07561 912255 / Mobil: 0172 8908480
email (at) antiquariat-goegler.de
Verband Deutscher Antiquare International League of Antiquarian Booksellers

Handwerk Kunsthandwerk Bauhandwerk Berufe

Die Liste enthält 14 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
Arbeitsbuch Herkommer Arbeits-Buch: Arbeitsbuch bzw. Wanderbuch für den Schuhmachergesellen Georg Herkommer. Kaufbeuren 1861. 16,3 x 10,3 cm. 78 Seiten. Original-Halbleder mit marmorierten Deckeln. Einband etwas berieben. Vorsätze etwas angestaubt und stockfleckig. Reste von Siegelwachs auf dem vorderen Spiegel. Hinterer fliegender Vorsatz fehlt. Letztes (leeres) Blatt mit Eckabriss.

Auf den Seiten 2 und 3 (Vordruck mit handschriftlichen Eintragungen) bescheinigt das Arbeits-Buch bzw. Wanderbuch, ausgestellt in Kaufbeuren am 9. Juni 1861, dem 18-jährigen Schuhmacher Georg Herkommer, geboren und heimatberechtigt zu Türkheim, daß er seine Schuhmacherlehre in Baisweil mit dem „besten Erfolg“ bestanden hat. Es folgt eine Personenbeschreibung des Arbeitsbuch-Inhabers (″Größe 5’6“; Stirne: gewölbt; Zähne: gut; Bart: blond, etc“). Seiten 4 bis 16 (gedruckt): Zweck und Gebrauch des Arbeitsbuches. Auszug aus der Allerhöchsten Vollzugsinstruktion zum Gewerbs-Gesetz. Besondere gewerbliche und polizeiliche Bestimmungen. Auf Seiten 17 bis 22 finden sich 9 handschriftliche Zeugnisse von 1862 bis 1867 mit den zugehörigen nötigen amtlichen Stempeln der Gemeinden, in welchen der Geselle gearbeitet hat, nämlich: Baisweil, Ettringen, Türkheim (2 x), Ottobeuren (2 x), Memmingen, Kaufbeuren, Beningen (= Benningen ?). Die restlichen Seiten sind unbeschrieben.

Schlagwörter: Bayerisch-Schwaben, Berufe, Handwerk, Kaufbeuren, Memmingen, Ortsgeschichte / Landesgeschichte / Landeskunde / Heimatkunde, Ottobeuren, Schuhe / Schuhmacher

Details anzeigen…

250,--  Bestellen
Einbände Begemann, Helmut F.: Lexikon der Nutzhölzer. Vorkommen, Charakteristik und Verwendung der im Welthandel vorkommenden Nutzhölzer. 3 Bände. Mering, Kittel 1963-1966. 21 x 15 cm. 1803 Seiten (Bände durchgehend paginiert). Original-Leinen. Rücken der Bände 1 und 2 etwas verblasst, Besitzeinträge auf Vorsätzen.

Komplett von A bis Z, bis 1969 erschienen jedoch noch 2 weitere (Ergänzungs-)Bände innerhalb dieser ersten Auflage.

Schlagwörter: Bauwesen / Bauingenieur / Bautechnik, Botanik, Forstwirtschaft / Wald / Waldbau, Handwerk, Holz / Holzbau / Holzverarbeitung, Schreiner / Tischler, Zimmerer / Zimmermann

Details anzeigen…

100,--  Bestellen
Einband, Titel, Doppelseite Bleichrodt, Wilhelm Günther: Das Meister-Examen der Maurer und Zimmerleute in den deutschen Bundesstaaten, vorzugsweise in Preußen und Baiern. Nebst einer vollständigen Anleitung, sich dazu gehörig vorzubereiten. Mit 66 in den Text eingedruckten Koch’schen Holzschnitten. Weimar, Bernhard Friedrich Voigt 1841. 20,5 x 12,7 cm. XII, 356 Seiten. Schlichter Halbleineneinband der Zeit. Einband angestaubt und berieben, Rücken oben und unten abgegriffen, Leinenbezug an den Außengelenken teils aufgeplatzt. Innen durchgehend etwas gebräunt, stock- und fingerfleckig, einige Seiten mit Wurmlöchern (kein Text- oder Bildverlust).

Erste Ausgabe des mehrfach wieder aufgelegten Werkes. Engelmann, Bibliotheca mechanico-technologica S. 42. „Bleichrodt (1784-1857), fürstlich schwarzb.-rudolstädtischer Baurath, erlernte in seiner Vaterstadt Frankenhausen das Zimmerhandwerk, wußte sich aber durch rastlosen Fleiß selbst soweit zu bilden, daß er in Göttingen Bauwissenschaft, Mathematik und Cameralia mit Erfolg studiren konnte“ (ADB Bd. II, S. 702).

Schlagwörter: 19. Jahrhundert, Architekturwerke bis 1900, Bauhandwerk, Handwerk, Kunsttechniken, Maurer / Mauerwerksbau, Restaurierung (Kunst Architektur), Zimmerer / Zimmermann

Details anzeigen…

280,--  Bestellen
Einband, Tafeln Brust, Michael: Praktische Darstellung wichtiger Gegenstände der Zimmerbaukunst; mit acht und fünfzig Kupfertafeln und deren Erklärung. Prag, Franz Gerzabig 1800. 38,6 x 26,3 cm. VI, 102 Seiten und 58 meist doppelblattgroße oder gefaltete Kupfertafeln. Halbleder der Zeit mit goldenem Rückentitel auf schwarzem Schildchen. Rücken ein wenig berieben, Deckel und Kanten etwas stärker berieben bzw. beschabt, Ecken bestoßen, hinteres Außengelenk oben ca. 2 cm eingerisen, Text teils etwas gebräunt und stockfleckig (Titelblatt stärker), Tafeln sauber. Alter Besitzeintrag und Bibliothekssignatur (Fürstenberg’sche Amtsbibliothek) auf Vorsatz.

Katalog der Ornamentstichsammlung Berlin 2190. Engelmann, Bibliotheca mechanico-technologica S. 55. Die Tafeln zeigen Dachstühle von Schlössern, Landhäusern und Kirchen, Brücken, Garten-Pavillons und Orangerien, Kräne und andere Werkzeuge, Treppen etc.

Schlagwörter: 19. Jahrhundert, Architektur, Architekturwerke bis 1900, Baumaschinen, Brückenbau, Gartenarchitektur, Holz / Holzbau / Holzverarbeitung, Vorlagenwerke, Zimmerer / Zimmermann

Details anzeigen…

1.250,--  Bestellen
Einband Grosse, Eduard: Der Gold- und Farbendruck auf Calico, Leder, Leinwand, Papier, Sammet, Seide und andere Stoffe. Ein Lehrbuch des Hand- und Preßvergoldens, sowie des Farben- und Bronzedruckes. Nebst Anhang: Grundzüge der Farbenlehre und Ornamentik. Zum Gebrauch für Buchbinder, Hand- und Preßvergolder, Lederarbeiter, Tapeten- und Buntpapier-Drucker mit Berücksichtigung der neuesten Fortschritte und Erfahrungen bearbeitet. Wien Pest Leipzig, Hartleben 1889. 18,6 x 13,9 cm. VIII, 256 Seiten mit 102 Abbildungen. Leder der Zeit mit goldenem Deckeltitel und ornamentaler Blindprägung auf den Deckeln. Einband etwas angestaubt, Rücken und Kanten berieben, Außengelenke teils aufgeplatzt, die ersten Blätter etwas gebräunt und fleckig, durchgehend mit kleinem Wasserfleck am oberen Rand.

Erste Ausgabe. Mejer 1807.

Schlagwörter: Buchbinderei, Buntpapier, Einbände, schöne / Handeinbände, Farbenlehre / Farbkreis / Farbenmuster, Leder / Gerberei, Papier / Papiermuster / Vorsatzpapiere

Details anzeigen…

180,--  Bestellen
Einband Harres, B.: Die Schule des Steinmetzen. Praktisches Hand- und Hülfsbuch buch für Architekten und Bauhandwerker, sowie für Bau- und Gewerbeschulen. Zweite vermehrte und verbesserte Auflage. Leipzig, Spamer 1866. 19,6 x 13,2 cm. VI, 210 Seiten mit 303 Abbildungen (Holzschnitte) nach Zeichnungen des Verfassers. Pappband der Zeit mit goldenem Rückentitel auf rotem Schildchen. Vorsätze etwas gebräunt und stockfleckig. (Die Schule der Baukunst. Zweiter Band. Dritte Abtheilung).

Schlagwörter: Bauhandwerk, Bauwesen / Bauingenieur / Bautechnik, Handwerk, Kunstliteratur bis 19. Jh., Steinhauer / Steinmetz

Details anzeigen…

75,--  Bestellen
Einband Heske, Franz (Herausgeber): Merkblätter über koloniale Nutzhölzer für die Praxis bzw. (ab Heft 16) Kolonialforstliche Merkblätter für die Praxis, Reihe 1. Herausgegeben vom Institut (ab Heft 8: Reichsinstitut) für ausländische und koloniale Forstwirtschaft an der Forstlichen Hochschule Tharandt (ab Heft 13: Hamburg Reinbek). Hefte 1 bis 20 der Reihe 1. Neudamm, Neumann 1939-1942. 25,7 x 18,7 cm. Je Heft 8 bis 20 Seiten, insgesamt 224 Seiten mit vielen Abbildungen (je Heft 1 farbige). In Original Halbleinen-Ringbuchordner, dieser etwas angestaubt und fleckig, innen teils ein wenig knittrig und fingerfleckig.

In jedem Heft wird eine Holzart ausführlich beschrieben: botanische Bezeichnungen, Eingeborenennamen, Handelsnamen, Baumbeschreibung, Vorkommen, Beschreibung des Holzes, physikalische Eigenschaften, Verhalten bei der Gewinnung und Bearbeitung, Verwendung, Daten über die stoffliche Zusammensetzung, fasertechnische Verwendbarkeit, Pilz- und Insektenfestigkeit, wirtschaftliche Bedeutung, Bibliographie. Bis 1944 erschienen noch weitere Reihen der „Kolonialforstlichen Merkblätter“, jedoch zu anderen Themen. Die Reihe 1 „Koloniale Nutzhölzer“ scheint so vollständig zu sein, jedenfalls sind über KVK keine weiteren Hefte nachweisbar.

Schlagwörter: Botanik, Forstwirtschaft / Wald / Waldbau, Holz / Holzbau / Holzverarbeitung

Details anzeigen…

250,--  Bestellen
Einband, Titel, Tafeln Hundeshagen, Christian: Anleitung zum Entwerfen von Bauholz-Anschlägen und zur zweckmäßigen Aufarbeitung, Verwendung und Ersparung des Holzes, besonders des Eichenholzes, für Forstmänner bearbeitet. Zweite verbesserte Auflage. Tübingen, Heinrich Laupp 1818. 20,5 x 12,3 cm. VIII, 95, (1) Seiten, 2 mehrfach gefaltete Kupfertafeln und 5 gefaltete Tabellen. Pappband der Zeit. Einband stark fleckig, berieben und beschabt, Rückenschildchen fehlt. Innen teils etwas gebräunt und stockfleckig, die Kupfer knittrig und mit Quetschfalten entlang der Fälze (durch falsches Falten), Tafel 1 mit größerem Einriss; fast durchgehend mit Wasserfleck oben (auch an Tafeln und Tabellen). Alter Besitzeintrag auf Vorsatz.

Engelmann, Bibliotheca mechanico-technologica S. 164.

Schlagwörter: 19. Jahrhundert, Bauhandwerk, Bauwesen / Bauingenieur / Bautechnik, Forstwirtschaft / Wald / Waldbau, Handwerk, Holz / Holzbau / Holzverarbeitung, Zimmerer / Zimmermann

Details anzeigen…

200,--  Bestellen
Einband Kerndter, Fr. (Herausgeber): Preis-Liste der Baugewerbe in Württemberg. Stuttgart, Wittwer 1909. 19,8 x 13,6 cm. XXII, 400 Seiten + 110 Seiten (Anzeigen und Register). Original-Leinen. Etwas angestaubt und fleckig.

Schlagwörter: Architektur, Bauhandwerk, Bauwesen / Bauingenieur / Bautechnik, Handwerk

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
Einband Knöß, Conrad und Ludwig Roß: Der Friseur. Ein Hand- und Nachschlagebuch für Damen- und Herrenfriseure, Haarfärber, Schönheitspfleger und Perückenmacher. Nordhausen, Killinger 1936. 26 x 18,7 cm. IX, 565 Seiten mit 569 Abbildungen, 25 teils farbige Tafeln sowie 2 Modelltafeln für insgesamt 10 Perückenschnitte und Transformationen (diese lose in Deckeltasche). Original-Leinen. Einband ein wenig angestaubt, Front- und Fußschnitt etwas angestaubt und stockfleckig. Innen überwiegend gut und sauber, vereinzelt ein wenig stockfleckig.

Schlagwörter: Berufe, Frieseur, Handwerk

Details anzeigen…

25,--  Bestellen
Einträge 1–10 von 14
Zurück · Vor
Seite: 1 · 2 :